AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen ("AGB") des JVCKENWOOD Onlineshops
 
Präambel
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kaufverträge, die Sie über den JVCKENWOOD Onlineshop (unter den URLs www.shop.jvc.de oder www.shop.kenwood.de) abgeschlossen haben. Alle Gegenstände und Angebote des JVCKENWOOD Onlineshops richten sich ausschließlich an Kunden („Sie“ oder „Ihnen“), die Verbraucher sind und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).
 

§ 1 Anbieter und Vertragspartner


1.1 Der Anbieter und Betreiber des JVCKENWOOD Onlineshops sowie Eigentümer der im JVCKENWOOD Onlineshop vertriebenen Waren ist die:
 

JVCKENWOOD Deutschland GmbH (im Folgenden „JKDE“ genannt)

Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel
Tel.: 06101 / 4988-0

Handelsregister: Amtsgericht Frankfurt, HRB 96083;
USt.-Ident.-Nr.: DE 811161055;
WEEE DE 14407948

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Thorsten Godulla, Naokazu Kurihara, Tsuyoshi Yamaguchi

 
1.2 Der Vertragspartner des Kaufvertrages für Ihren über den JVCKENWOOD Onlineshop getätigten Kauf sowie Verantwortlicher der Kaufabwicklung ist die:
 
RCP Handels-GmbH & Co. KG (im Folgenden „RCP genannt)
In de Tarpen 42
22848 Norderstedt
Tel.: 040-270750277

Handelsregister: Amtsgericht Kiel, HRA 10403 KI
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE324689294

 

§ 2 Angebote, Preise und Vertragsabschluss


2.1 Alle im JVCKENWOOD Onlineshop enthaltenen Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

2.2 Alle Preise im JVCKENWOOD Onlineshop verstehen sich pro Stück einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Preise für Produkte und die Versandkosten können sich jederzeit ändern. Soweit RCP Ihnen bereits eine Auftragsbestätigung geschickt haben, gelten die hierin aufgeführten Preise und Versandkosten.

2.3 Die genauen Versandkosten bzw. ihre Berechnung sind abhängig von der Lieferart und können dem Onlineshop entnommen werden oder werden zu Beginn des Bestellvorgangs separat angegeben. Die genauen Versandkosten werden zudem im Bestellformular ausgewiesen.

2.4 Mit Einstellung der Produkte in den Onlineshop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

 

§ 3. Lieferungen, Lieferzeit und höhere Gewalt

3.1 Nach erfolgter Bestellung wird die von Ihnen bestellte Ware möglichst schnell an die von Ihnen angegebene Lieferadresse ausgeliefert. Versandkosten und Liefermöglichkeiten in andere Staaten als die Bundesrepublik Deutschland finden Sie unter diesem Link: https://shop.kenwood.de/pages/versand-lieferung

Die Lieferzeit für vorrätige Ware beträgt erfahrungsgemäß 2 - 3 Werktage (innerhalb Deutschlands). Diese kann allerdings auch je nach Auftragslage hiervon abweichen. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weist RCP auf der jeweiligen Produktseite, spätestens jedoch vor Abschluss des Bestellvorganges, hin.

3.3 Sollte ein bestimmter Artikel nicht lieferbar sein, ist der Anspruch auf Leistung ausgeschlossen. In diesem Zusammenhang behält sich RCP ein Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag vor. Dies gilt auch, wenn die Leistung nur unter einem nach Treu und Glauben unverhältnismäßig hohen Aufwand zu bewirken ist. RCP verpflichtet sich gleichzeitig, Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwa erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.

3.4 Liefer- und Leistungsverzögerungen auf Grund höherer Gewalt und auf Grund von anderen unvorhersehbaren Ereignissen, die die Lieferung wesentlich erschweren oder diese unmöglich machen und nicht durch RCP zu vertreten sind (hierzu zählen insbesondere Krieg, kriegsähnliche Ereignisse, behördliche Anordnungen, Nichterteilung von Aus-, Ein- oder Durchfuhrgenehmigungen, nationale Maßnahmen zur Beschränkung des Handelsverkehrs, Streik, Aussperrung und sonstige Betriebsstörungen jeder Art, Verkehrsstörungen, Pandemien, Naturereignisse, gleichgültig ob diese Ereignisse bei RCP, deren Lieferanten oder deren Unterlieferanten eintreten), berechtigen RCP, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zzgl. einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder vom Vertrag - soweit noch nicht erfüllt - ganz oder teilweise zurückzutreten.

3.5. Wenn die Behinderung länger als 3 Monate dauert, sind Sie berechtigt nach angemessener schriftlicher Nachfristsetzung (mindestens 14 Tage) berechtigt, vom Vertrag - soweit nicht erfüllt - ganz oder teilweise zurückzutreten. Verlängert sich in Anwendung von Ziffer 3.4 die Lieferzeit oder wird RCP von ihrer Verpflichtung frei, so können Sie hieraus keine Schadensersatzansprüche herleiten. Auf die genannten Umstände kann sich RCP nur berufen, wenn Sie unverzüglich benachrichtigt wurde.

3.6. Sollten nicht alle bestellten Produkte zunächst vorrätig sein, ist RCP zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Etwaige Fristen beginnen erst mit dem Erhalt der letzten Teillieferung.

 

§ 4 Bezahlung, Eigentumsvorbehalt, Aufrechnung, Zurückbehaltung

4.1 Die Zahlung erfolgt im Onlineshop mit den dort jeweils genannten Zahlungsmitteln.

4.2 Bis zur vollständigen Bezahlung aller gegen Sie bestehenden Ansprüche, einschließlich aller bestehenden Nebenforderungen, verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von JVCKENWOOD Deutschland GmbH, Konrad-Adenauer-Allee 1-11, 61118 Bad Vilbel.

4.3 Das Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden, unbestritten sind oder RCP schriftlich anerkannt wurden.

4.4 Zur Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts sind Sie nur befugt, sofern Ihre Ansprüche auf demselben Rechtsverhältnis beruhen.



§ 5 Gewährleistung und Haftung

5.1 Der Gewährleistungszeitraum beträgt zwei Jahre und beginnt mit Übergabe der Ware an Sie. Ihre Gewährleistungsansprüche sind in der Regel zunächst auf Nacherfüllungsansprüche beschränkt. Ihnen steht es nach Ihrer Wahl im Rahmen der gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung frei, zwischen Mangelbeseitigung und Neulieferung zu wählen. RCP kann die von Ihnen gewählte Art der Nacherfüllung nach den gesetzlichen Vorschriften verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Schlägt die Nacherfüllung fehl, können Sie nach Ihrer Wahl die Herabsetzung des Kaufpreises oder Rücktritt vom Kaufvertrag verlangen. (Weitere Informationen zur Herstellergarantie finden Sie unter diesem Link: https://www.kenwood.de/support/garantie/

5.2 Ein Fall der Gewährleistung liegt jedoch insbesondere dann nicht vor:

(i) bei Schäden, die bei Ihnen durch unsachgemäßen Gebrauch oder Missbrauch der Produkte entstanden sind,

(ii) bei Schäden, die dadurch entstanden sind, dass die Produkte bei Ihnen schädlichen äußeren Einflüssen ausgesetzt worden sind (insbesondere extremen Temperaturen, Feuchtigkeit, außergewöhnlicher physikalischer oder elektrischer Beanspruchung, Spannungsschwankungen, Blitzschlag, statischer Elektrizität, Feuer).

5.3. RCP übernimmt keine Gewähr für einen Fehler oder Defekt, der durch unsachgemäße Reparatur entstanden ist.

5.4 RCP hat nur Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten.

5.5 Soweit eine zurechenbare Pflichtverletzung auf einfacher Fahrlässigkeit beruht und eine wesentliche Vertragspflicht schuldhaft verletzt ist, ist die Schadensersatzhaftung von RCP auf den vorhersehbaren Schaden, der typischerweise in vergleichbaren Fällen eintritt, beschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, die den Vertragsparteien die Rechte zubilligen, die der Vertrag nach seinem Inhalt und Zweck gerade zu gewähren hat, insbesondere die Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

5.6 Für den Fall der Tötung, der Verletzung der Gesundheit oder des Körpers haftet RCP nach den gesetzlichen Bestimmungen.

5.7 Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz und sonstigen zwingenden Haftungsregelungen bleibt unberührt. Gleiches gilt im Falle der Übernahme selbständiger Garantieversprechen, dabei finden jedoch primär jeweils die vertraglich vereinbarten Regelungen im Falle der Garantieverletzung Anwendung.

 

§ 6 Datenschutz 

Ihre Daten werden nur in gesetzlich zulässigem Umfang gespeichert, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, detaillierte Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link: https://shop.kenwood.de/pages/datenschutzerklarung

 

§ 7 Schlussbestimmungen

7.1 Es gelten die Bestimmungen des deutschen Rechts unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, keine Anwendung finden zudem die Vorschriften des internationalen Privatrechts.

7.2 Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

 

§ 8 Verbraucherschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten, die sog. Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter folgenden Link finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/